Select another country or region to view content for your location.

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die richtigen Inhalte für Ihre Sprache und Geräte anzuzeigen (Notwendig), für Sie ausgewählte Inhalte zu präsentieren (Präferenzen), die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren (Statistiken) und Ihnen auch auf anderen Websites unsere besten Sonderangebote unterbreiten zu dürfen (Marketing).

Mit Klick auf „AKZEPTIEREN“ willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit in der Fußzeile unter "Cookie-Einstellungen" ändern oder widerrufen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können nicht deaktiviert werden (z.B. SessionCookies).

Diese Cookies ermöglichen es unter anderem, Ihnen Ihre zuvor angesehenen Artikel anzuzeigen und ähnliche Artikel zu empfehlen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung und der des jeweiligen Anbieters.

Diese Cookies benötigen wir, um Ihnen z. B. auf anderen Websites unsere Werbung anzuzeigen. Deaktivieren Sie sie, wird Ihnen stattdessen andere Werbung angezeigt. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung und der des jeweiligen Anbieters.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wie funktionieren Entstörfilter in der Steckdosenleiste?

 

Steckdosenleisten mit Überspannungsschutz und Entstörfilter – Hochfrequenzstörungen an elektronischen Geräten verhindern

Steckdosenleisten mit Überspannungsschutz schützen elektronische Geräte vor Überspannungen und hohen Stromspitzen im Hausstromnetz, die z.B. durch Schalthandlungen oder durch indirekte Blitze entstehen können. Ein Überspannungsschutz soll daher auftretende Überspannungen auf ein für das Endgerät ungefährliches Maß reduzieren.

Zusätzlich können durch fehlerhafte oder schlecht abgeschirmte Geräte optische und akustische Störungen auf Bildschirmen und in Lautsprechern, wie z.B. ein Bildflackern, Rauschen oder Knacken entstehen.

Daher gibt es auch Überspannungsschutz Steckdosenleisten, die zusätzlich mit einem Entstörfilter ausgestattet sind. Diese Entstörfilter verhindern, dass die hochfrequenten Störimpulse aus dem Netz in die angeschlossenen Geräte und umgekehrt Störungen dieser Geräte ins Netz gelangen.

 Wie funktionieren Entstörfilter in der Steckdosenleiste?

 Ein Entstörfilter unterdrückt zuverlässig Hochfrequenzstörungen durch den Einsatz von speziellen Spulen, Kondensatoren und Widerständen und filtert bzw. verhindert so Bild- und Tonstörungen.

Nicht jeder Entstörfilter ist gleich aufgebaut und hat somit auch nicht die gleiche Wirkung. Die Auswahl und richtige Kombination der Bauteile ist entscheidend, um eine gute Wirkung des Entstörfilters zu erzielen. Vor allem sind die Kondensatoren und Entstörspulen beim Entstören wichtig.

Aufbau eines Entstörfilters: