Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Servicevertrag der brennenstuhl®Connect Plattform

Willkommen bei der brennenstuhl®Connect Platform!

Bevor Sie die Vereinbarung annehmen, sollten Sie alle Inhalte der Vereinbarung gründlich lesen und die Bedingungen, insbesondere restriktive Klauseln oder Ausnahmen, genau kennen. Restriktive Klauseln oder Ausnahmen sind fett gedruckt oder in anderen Formen hervorgehoben, um Ihre Aufmerksamkeit zu erregen. Bei Unklarheiten über die Vertragsbedingungen wenden Sie sich bitte an unser brennenstuhl-Serviceteam. Sie sind nicht berechtigt, den Service zu nutzen, bevor Sie alle Bedingungen der Vereinbarung, die relevanten Vereinbarungen und Regeln usw. gelesen und akzeptiert haben. Sobald Sie "zustimmen und den Vertrag einreichen" (siehe Registrierungsseite für detaillierte Formulierungen) wählen und das Registrierungsverfahren abschließen oder den Service in irgendeiner Form nutzen, wird davon ausgegangen, dass Sie die oben genannte Einschränkung des Vertrags und der Regeln gelesen und akzeptiert haben. Im Falle eines Verstoßes gegen die Vereinbarung hat Brennenstuhl das Recht, den Dienst für Sie einseitig einzuschränken, auszusetzen oder zu beenden, und hat das Recht, Ihre relevanten Verantwortlichkeiten zu untersuchen.

Der Servicevertrag (nachfolgend "der Vertrag" genannt) wird von Ihnen und der Hugo Brennenstuhl GmbH & Co.KG (nachfolgend "Brennenstuhl" genannt) unterzeichnet. Es beinhaltet (aber nicht beschränkt auf) die Datenschutzerklärung der brennenstuhl®Connect Platform und andere Inhalte. Im Falle einer Änderung wird Brennenstuhl diese Änderung ohne weitere Ankündigung auf seiner offiziellen Website bekannt geben. Nach der Ankündigung wird die geänderte Vereinbarung und die geänderten Regeln automatisch Teil der Vereinbarung, ohne dass Sie weitere Informationen für Ihre Zustimmung erhalten. Im Falle eines Widerspruchs gegen diese relevanten Änderungen stellen Sie die Nutzung des brennenstuhl®Connect-Service ein; wenn Sie ihn weiterhin nutzen, gilt, dass Sie keine Einwände gegen die geänderten Regeln haben und sich verpflichten, diese einzuhalten.

01. Definitionen von Begriffen

1.1 Lizenzierte Software bezieht sich auf ein von Brennenstuhl entwickeltes Softwaresystem, das von der Plattform heruntergeladen und in bestimmten mobilen Endgeräten des Systems installiert und angewendet wird.

1.2 Dienstleistungen beziehen sich auf Dienstleistungen, die die Hugo Brennenstuhl GmbH & Co.KG für Sie erbringt. Sie können solche Dienste auf dem mobilen Endgerät mit der lizenzierten Software nutzen.

02. Service

Brennenstuhl bietet Ihnen intelligente Life Equipment Management Services, auf deren Grundlage Sie über die brennenstuhl®Connect Cloud Platform über die brennenstuhl®Connect Control auf das intelligente Terminal zugreifen und die Verknüpfung zwischen intelligenten Geräten realisieren können. Zu den Leistungsinhalten gehören intelligentes Gerätemanagement, Szenenverknüpfung und Analysebericht, etc. Diese Funktionen können optimiert oder geändert werden, wenn sich die Anforderungen der Benutzer oder das Urteil des Dienstleisters ändern, und die Bereitstellung von Dienstleistungen kann aufgrund regelmäßiger und unregelmäßiger Wartungsarbeiten ausgesetzt werden.

03. Leistungsumfang

3.1 Brennenstuhl räumt Ihnen das Recht ein, das auf dieser Software basierende Produkt zu nutzen.

3.2 Es ist Ihnen untersagt, das Produkt in irgendeiner Form zu lizenzieren, zu verkaufen, zu vermieten, zu übertragen, auszugeben oder das Produkt für andere kommerzielle Zwecke zu verwenden.

3.3 Aufgrund von Einschränkungen der Softwareanpassungsplattform und der Terminals können Sie die lizenzierte Software nur in der autorisierten Systemplattform und dem Terminal verwenden; wenn Sie die lizenzierte Software auf anderen Endgeräten installieren, kann dies Ihre Hard- oder Softwarefunktion beeinträchtigen.

3.4 Sie erkennen an, dass die lizenzierte Software nur für nicht-kommerzielle Zwecke verwendet werden darf und die Installation, Anwendung und Ausführung der lizenzierten Software verboten ist. Ist ein solcher gewerblicher Betrieb erforderlich, ist eine vorherige schriftliche Genehmigung und Zustimmung von Brennenstuhl einzuholen.

3.5 Brennenstuhl kann die lizenzierte Software oder relevante Funktionen von Zeit zu Zeit ändern, aktualisieren oder übertragen und neue Funktionen oder Dienstleistungen im lizenzierten Softwaresystem hinzufügen. Wenn keine gesonderten Vereinbarungen mit den vorgenannten neuen Funktionen oder Dienstleistungen einhergehen, haben Sie Anspruch auf die entsprechenden Funktionen und Dienstleistungen, die ebenfalls Gegenstand des Vertrages sind.

3.6 Sie sind für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Integrität und Rechtmäßigkeit der Eingangsdaten und die Rechtmäßigkeit der Art und Weise, wie Sie die Daten erhalten, verantwortlich und sichern von Zeit zu Zeit Daten und Informationen. Sie tragen alle Risiken für die Beschädigung und den Verlust solcher Informationen.

3.7 Sie sind verpflichtet, Ihre Kontonummer und Ihr Passwort ordnungsgemäß aufzubewahren. Im Falle einer Sicherheitslücke für Ihr Konto (einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Bekanntgabe des Benutzerkennworts) müssen Sie Brennenstuhl rechtzeitig informieren, und Brennenstuhl wird Sie bei der Ergreifung entsprechender Maßnahmen unterstützen. Andernfalls werden alle Verhaltensweisen im Zusammenhang mit Ihrem Konto von Ihnen übernommen und Sie tragen alle Verantwortlichkeiten.**

04. Ein Dritter

4.1 Sie erkennen an, dass bestimmte Dienstleistungen von brennenstuhl®Connect auf Software oder Dienstleistungen eines Dritten basieren. Dieser Service ist so eingestellt, dass er Ihnen die Antragstellung erleichtert und die erforderliche rechtliche Genehmigung von einem Dritten eingeholt wird.

4.2 Das Produkt enthält bestimmte Informationen und Dienstleistungen des Dritten. Brennenstuhl kontrolliert und übernimmt keine Verantwortung für Informationen und Dienstleistungen des Dritten.

4.3 Sie erkennen an, dass Brennenstuhl nicht garantieren kann, dass die lizenzierte Software immer solche Dienste nutzt oder enthält oder dass in Zukunft andere Software desselben Dritten verwendet wird. Ebenso kann sie ähnliche Dienste nutzen, die von einem anderen Dritten bereitgestellt werden. Auf Antrag unterliegen die vorgenannte entsprechende Software oder Dienstleistungen dieser Vereinbarung.**

05. Serviceanwendung Standard

5.1 Sie sind verpflichtet, die lizenzierte Software in normaler Weise zu nutzen. Die folgenden Möglichkeiten verstoßen gegen den Anwendungsstandard:

  • Herausgabe oder Weitergabe von Computerviren, Würmern, bösartigen Codes oder Software, die das Computersystem oder die Daten absichtlich schädigen oder ändern;
  • Informationen oder Daten anderer Benutzer ohne Genehmigung sammeln, z.B. E-Mail-Adresse und dergleichen;
  • Das Produkt böswillig und automatisch zu benutzen, was zu einer Überlastung des Servers führt, oder Webserver- und Netzwerkverbindungen in anderen Formen stört oder beschädigt.
  • Versuchen Sie, Serverdaten oder Kommunikationsdaten des Produkts ohne Genehmigung zu besuchen;
  • Beeinträchtigung oder Beschädigung der Produktionsanwendung durch andere Benutzer.

5.2 Sie verstehen und stimmen dem zu:

  • Brennenstuhl wird feststellen, ob Sie an einem Verstoß gegen die oben genannten Standards beteiligt sind oder nicht, und Ihre Anwendungslizenz gemäß den Bestimmungsergebnissen aussetzen oder beenden oder andere Einschränkungen gemäß den Vereinbarungen vornehmen.
  • Brennenstuhl wird Informationen direkt löschen, wenn sie gegen Gesetze verstoßen, die Rechte Dritter verletzen oder gegen die von Ihnen bei der Nutzung der lizenzierten Software ausgestellte Vereinbarung verstoßen.
  • Wenn ein Dritter durch Ihren Verstoß gegen die Anwendungsnormen einen Schaden erleidet, tragen Sie in Ihrem Namen die rechtliche Verantwortung und schützen und entschädigen Brennenstuhl vor Verlusten oder daraus resultierenden Mehrkosten. Andernfalls hat Brennenstuhl das Recht, Schadenersatz zu verlangen.
  • Wenn Brennenstuhl aufgrund eines Verstoßes gegen geltendes Recht oder den Vertrag einen Schaden erleidet, sind Sie verpflichtet, Brennenstuhl für die daraus resultierenden Verluste und (oder) Kosten zu entschädigen.

06. Informationsgehalt Standard

6.1 Sie versprechen, dass Sie durch die Nutzung des Dienstes keine Handlungen vornehmen werden, die gegen Gesetze oder unangemessenes Verhalten verstoßen, zu denen auch (aber nicht beschränkt auf) diese Handlungen und Verhaltensweisen gehören:

6.1.1 Hochladen, Übertragen oder Teilen von Informationen, die einen der folgenden Inhalte enthalten:

  • Gegen die in der Verfassung festgelegten Grundprinzipien;
  • Gefährdung der Staatssicherheit, Offenlegung des Staatsgeheimnisses, Untergrabung der Staatsmacht und Sabotage der staatlichen Einheit;
  • Schädliche staatliche Ehre und Nutzen;
  • Anregung des nationalen Hasses und der Diskriminierung und Sabotage der nationalen Einheit;
  • Zerstören der Religionspolitik des Staates und Befürworten von Ketzerei und feudalistischem Aberglauben;
  • Verbreitung von Gerüchten, Störung der sozialen Ordnung und Zerstörung der sozialen Stabilität;
  • Verbreitung von Obszönitäten, Pornos, Glücksspielen, Gewalt, Mord und Terror oder Beihilfe zu einem Verbrechen;
  • Beleidigung oder Verleumdung anderer und Verletzung der gesetzlichen Rechte und Interessen anderer;
  • Inhalte von Schein, Betrug, Schaden, Bedrohung, Verletzung der Privatsphäre anderer, Belästigung, Verletzung, Verleumdung, Grobheit, Unanständigkeit oder moralisch abstoßende Inhalte enthalten;
  • Andere Inhalte enthalten, die durch Gesetze, Verordnungen, Regeln, Bestimmungen und andere Rechtsnormen eingeschränkt oder verboten sind.

07. Datenschutzerklärung und Daten

Für Brennenstuhl ist es von entscheidender Bedeutung, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Brennenstuhl erstellt die Datenschutzerklärung der brennenstuhl®Connect Platform, in der Inhalte im Zusammenhang mit dem Eigentum und dem Schutz des geistigen Eigentums, dem Sammeln, Verwenden, Austauschen, Teilen, Speichern und Schützen usw. Ihrer Daten offengelegt werden. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärung der brennenstuhl®Connect Platform sorgfältig zu lesen.

08. Ausnahmeregelungen

8.1 Sofern in den Gesetzen und Vorschriften nichts anderes bestimmt ist, wird Brennenstuhl sein Bestes tun, um die Sicherheit, Gültigkeit, Genauigkeit und Zuverlässigkeit der lizenzierten Software und der damit verbundenen Technologien und Informationen zu gewährleisten, aber Brennenstuhl kann dies aufgrund der Einschränkung durch die derzeit verfügbaren Technologien nicht garantieren.

8.2 Sie verstehen, dass Brennenstuhl keine Verantwortung für direkte oder indirekte Schäden übernimmt, die durch höhere Gewalt und Verzug eines Dritten entstehen.

8.3 Sie sind verantwortlich für Personenschäden oder zufällige oder indirekte Verletzungen, die durch einen der folgenden Unfälle verursacht oder damit zusammenhängen:

  • Ein Dritter verwendet die lizenzierte Software oder ändert Ihre Daten ohne Erlaubnis;
  • Kosten und Verluste, die durch die Verwendung der lizenzierten Software entstehen;
  • Ihr Missverständnis der lizenzierten Software;
  • Andere Verluste im Zusammenhang mit lizenzierter Software, die durch Gründe verursacht werden, die nicht auf Brennenstuhl zurückzuführen sind.

8.4 Jede andere lizenzierte Software, die nicht von Brennenstuhl entwickelt und freigegeben wurde oder die Entwicklung und Freigabe nicht von Brennenstuhl gewährt wird, ist illegale Software. Das Herunterladen, Installieren und Verwenden solcher Software kann zu unvorhersehbaren Risiken führen. Brennenstuhl ist frei von gesetzlichen Verpflichtungen und Streitigkeiten, die daraus resultieren, und Brennenstuhl hat das Recht, die Lizenz für die Anwendung und/oder andere Dienstleistungen auszusetzen oder zu beenden.

8.5 Sie wurden darüber informiert, dass die Nutzung der brennenstuhl®Connect Smart Platform einen Internetdienst beinhaltet, der von instabilen Faktoren in allen Links beeinflusst werden kann. Obwohl Brennenstuhl Schutzmaßnahmen ergriffen hat, kann der Dienst ausgesetzt, beendet, verzögert, unter Anwendungseinschränkungen oder Anwendungsausfällen aufgrund von inhärenten Fehlern des Internets und der elektronischen Kommunikation sowie Faktoren, die außerhalb der angemessenen Kontrolle einer Vertragspartei liegen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Feuer, Überschwemmung, Terroranschlag, Seuche, Naturkatastrophen, Aufruhr, Terminalvirus, Hackerangriff, Netzwerkfehler und Terminalfehler). Sie erklären sich hiermit damit einverstanden, die vorgenannten Risiken zu tragen und stimmen zu, dass Brennenstuhl von jeglicher Verantwortung frei ist, wenn der normale Betrieb der Dienste durch das Eintreten der vorgenannten Risiken beeinflusst wird.

09. Vertragskündigung und Vertragsverletzung

9.1 Sie sollten verstehen, dass Sie die lizenzierte Software gemäß dem Berechtigungsumfang nutzen, das geistige Eigentum an der Software und den in der Software enthaltenen Inhalten respektieren und die vertraglichen Verpflichtungen bei der Nutzung der Dienste von brennenstuhl®Connect erfüllen werden. Brennenstuhl wird die Anwendungslizenz kündigen, wenn Sie eine wesentliche Verletzung der Vereinbarung darstellen.

9.2 Ihre Anwendung der Software basiert auf unterstützenden Dienstleistungen von Brennenstuhl verbundenen Unternehmen. In diesem Fall ist Brennenstuhl berechtigt, die Anwendungslizenz zu kündigen oder Maßnahmen zu ergreifen, um Ihre Anwendungslizenz oder andere von Brennenstuhl kontrollierte Rechte und Interessen, wie im Vertrag vereinbart, zu beschränken, einschließlich der Aussetzung oder Beendigung Ihrer Anwendungslizenz./p>

9.3 Im Falle eines Verstoßes gegen die Vereinbarung oder andere mit Brennenstuhl unterzeichnete Vereinbarungen hat Brennenstuhl das Recht, die verbundenen Unternehmen zu benachrichtigen, indem er sie auffordert, restriktive Maßnahmen zu Ihren Rechten und Interessen zu ergreifen, einschließlich der Verpflichtung, dass die verbundenen Unternehmen die Erbringung von Teil- oder Gesamtdienstleistungen für Sie aussetzen oder beenden und Ihren Vertragsbruch auf Websites, die von ihnen betrieben oder tatsächlich kontrolliert werden, rechtlich bekannt geben.

9.4 Die lizenzierte Software wird von der Downloadplattform heruntergeladen und Sie sind verpflichtet, die Bestimmungen der Downloadplattform, der Systemplattform und des Terminalherstellers über Einsatzmöglichkeiten und Einschränkungen der lizenzierten Software einzuhalten. Wenn der oben genannte Dritte bestätigt, dass Sie gegen die Vereinbarung verstoßen und eine Behandlung von Brennenstuhl erforderlich ist, kann Brennenstuhl Ihre Antragslizenz auf Antrag des Dritten kündigen.

9.5 Wenn die Anwendungslizenz endet, müssen Sie die Nutzung der lizenzierten Software einstellen und alle Kopien vernichten.

9.6 Sie müssen alle Entschädigungspflichten tragen, wenn Brennenstuhl und andere Nutzer unter Verlusten leiden, die durch Ihre Verletzung der Vertragsbedingungen verursacht werden.

10. Geltende Gesetze und Salvatorische Klausel

10.1 Wirksamkeit, Erklärung, Änderung, Ausführung und Streitbeilegung des Vertrages unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Wenn keine einschlägigen Gesetze und Vorschriften verfügbar sind, ist auf allgemeine internationale Geschäftspraktiken und (oder) industrielle Praktiken hinzuweisen.

10.2 Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag können von Ihnen und Brennenstuhl durch freundschaftliche Verhandlungen beigelegt oder dem Amtsgericht Tübingen vorgelegt werden, wo der Vertrag zur Entscheidung unterzeichnet wird.

10.3 Wenn eine Bestimmung des Vertrages vom Bezirksgericht für ungültig befunden wird, hat dies keinen Einfluss auf die Wirksamkeit anderer Bestimmungen oder Teile davon, und Sie und Brennenstuhl werden die gültigen Bestimmungen in gutem Glauben erfüllen.

10.4 Der Vertrag wird in Tübingen, Deutschland, unterzeichnet.