brennenstuhl Connect WiFi Steckdosen mit Sprachsteuerung und mit kostenloser App

WiFi Steckdosen per Sprachsteuerung bedienen

brennenstuhl®Connect ist die neue Produktlinie im Smart Home Programm von brennenstuhl® mit intelligenten, netzwerkfähigen WiFi Steckdosen. Eine solche intelligente Steckdose kennt man auch als Smart Plug oder WLAN Stecker. Sie eignen sich als Adapter für die übliche Steckdose und verleihen dieser durch ihre Technologie Intelligenz – beziehungsweise den Geräten, die angeschlossen werden. Das besondere an WiFi Steckdosen ist, dass sie als Smart Home ohne weiteres Hub oder Gateway funktionieren. Der normale WLAN Router in deinem Zuhause und die kostenlose brennenstuhl®Connect App reichen völlig aus, um WiFi Steckdosen in dein Smart Home zu integrieren. So unterstützen dich die kleinen Geräte effektiv beim Energiemanagement, ermöglichen automatisches, zeitgesteuertes Schalten Deiner Elektrogeräte und eine Optimierung des Stromverbrauchs. Und das Beste? Das ganze lässt sich auch per Sprachsteuerung mit deiner Amazon Alexa oder deinem Google Assistant bedienen. Wir erklären dir kurz und einfach die Einrichtung der Fern- und Sprachsteuerung von brennenstuhl®Connect WiFi Steckdosen.

Einfache Fernsteuerung mit der brennenstuhl®Connect App

Die kostenlose brennenstuhl®Connect App ermöglicht die einfache Inbetriebnahme und Fernsteuerung der Adapter und angeschlossenen Geräte per Smartphone. Der Vorteil der App ist, dass du dein Zuhause von überall und zu jeder Zeit steuern kannst. In der App kannst du gleichzeitig beliebig viele intelligente Steckdosen integrieren und steuern, Zeitpläne oder Timer einstellen sowie individuelle Szenen bzw. automatische Abläufe einrichten. Alle in der App voreingestellten Szenen und Abläufe lassen sich auch über Sprachsteuerung aktivieren. Und so funktioniert die Einrichtung der WiFi Steckdosen mit der brennenstuhl®Connect App.

Aktivierung der WiFi Steckdosen in der App

brennenstuhl Connect WiFi Steckdosen Sprachsteuerung mit der kostenlosen AppSchritt 1: Lade die App brennenstuhl®Connect aus dem Google Play Store oder dem Apple App Store auf dein Smartphone. Registriere dich mit deiner E-Mail-Adresse in der App und wähle dein persönliches Passwort. Es wird ein Bestätigungscode per E-Mail gesendet, den du in der App eingibst.

Schritt 2: Wähle in der App das Symbol „+“ oder die Schaltfläche „Gerät hinzufügen“. Wähle dann in der Kategorie „Elektrische Anlage“ den Gerätetyp „Steckdose“. Dort findest du eine Schritt-für-Schritt Anleitung zur Installation einer WiFi Steckdose.

Schritt 3: Prüfe, nachdem die WiFi Steckdose eingesteckt wurde, ob die LED schnell blinkt. Falls nicht, halte anschließend für einige Sekunden die Anlern-Taste gedrückt und nach ca. 3 Sekunden wieder los. Die LED blinkt, wenn die WiFi Steckdose in den Lernmodus versetzt ist. Die WiFi Steckdose für Außen wird durch dreimaliges Einstecken in den Lernmodus versetzt.

Schritt 4: Du wirst gebeten, dein WLAN zu konfigurieren, mit dem auch dein Smartphone verbunden ist. Dafür gibst du in der App das WLAN-Passwort ein und ermöglichst der WiFi Steckdose so, sich in dein Netzwerk einzubinden.

Schritt 5: Kontrolliere die App. Wurde das Gerät gefunden? Dann die WiFi Steckdose am besten direkt mit einem passenden Namen versehen. Jetzt kannst du die smarte Steckdose mit der App auf dem Smartphone steuern. In der App stehen alle möglichen Einstellungen zur Verfügung. Du kannst sie einem Raum zuteilen oder auch eine Gruppe für alle intelligenten Geräte erstellen und diese mit einem Befehl steuern. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

WiFi Steckdosen per Sprachbefehl steuern – so geht die Einrichtung der Sprachsteuerung

brennenstuhl®Connect lässt sich auch bequem per Sprachassistent bedienen, das System ist kompatibel zu deiner Amazon Alexa oder deinem Google Assistant. Unser Hersteller-Tipp: Verbinde die intelligenten Steckdosen zuerst mit der App, bevor du die Sprachsteuerung einrichtest. Am besten vergibst du direkt beim Einlernen der Steckdosen passende, einzigartige Namen. Das sorgt für eine höhere Wiedererkennung bei den Sprachassistenten. Wähle den Namen zum Beispiel nach dem Gerät, was gesteuert werden soll, oder den Raum, in dem die WiFi Steckdose angeschlossen ist.

Sprachsteuerung mit Amazon Echo und Alexa – „Alexa, suche nach meinen Geräten.“

Die WiFi Steckdosen von brennenstuhl®Connect sind kompatibel mit Amazon Alexa. Bevor man den Smart Plug mit Alexa verbindet, muss er zuerst separat aktiviert werden. Der Steckdose gibst du am besten bereits direkt einen einzigartigen Namen , sodass Alexa jeden Sprachbefehl zum Ein- und Ausschalten der Funksteckdose über den Amazon Echo auch korrekt hört und ausführen kann. Wir erklären dir hier die weiteren Schritte, damit Alexas Spracherkennung auch mit der brennenstuhl®Connect WiFi Steckdose kommuniziert.

Schritt 1: Richte deine Steckdosen zuerst in der brennenstuhl®Connect App ein und verbinde sie mit deinem WLAN Netzwerk.

Schritt 2: Wähle die Kategorie „Skills“und suche brennenstuhl®Connect in der Amazon Alexa App. Installiere den brennenstuhl®Connect Skill.

Schritt 3: Nach erfolgreicher Aktivierung startet man eine erneute Gerätesuche per App. Die neu verbundene WLAN Steckdose wird nach der Aktualisierung in der Liste angezeigt.

Schritt 4: Mit dem Sprachbefehl „Alexa, schalte X ein/aus.“ kann man nun das Gerät ein- und ausschalten, das mit der smarten Steckdose verbunden ist. „X“ steht in diesem Fall für den Namen, den du der WiFi Steckdose vorab gegeben hast.

WiFi Steckdosen mit Google Home verbinden

brennenstuhl®Connect WiFi Steckdosen unterstützen auch Google Home. Als erstes, bevor du den Sprachassistenten einrichtest, musst du die smarte Steckdose in der brennenstuhl®Connect App einrichten. Hast du das erledigt, kannst du das Gerät mit Google Home verbinden. Gehe dafür folgendermaßen vor.

Schritt 1: Öffne die Google Home App auf deinem Smartphone. Wähle zunächst „Hinzufügen“, dann „Gerät einrichten“ und warte die Suche ab.

Schritt 2: Wähle die Steckdose aus und folge den Anweisungen zur Verbindung der Systeme.

Schritt 3: Anschließend gibst du der Steckdose einen aussagekräftigen Namen. Nutzt du mehrere Steckdosen, eignen sich individuelle Namen wie „Nachttischlampe“.

Schritt 4: Mit dem Befehl „Hey Google …“ oder „OK Google, schalte X ein/aus“ steuerst du die Steckdose bzw. das daran angeschlossene Gerät per Sprachbefehl.

Kommentar

Bewerte diesen Artikel.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

angle-leftangle-rightclosedownloadenvelope-obre_web_iconsbre_web_iconssearchinfocheckuser