Rauchmelder

Testsieger 10 Jahres Rauchmelder

Rauchmelder und Co-Melder retten Leben!

Testsieger Rauchmelder

„Das passiert mir doch nicht“ – wird der eine oder andere denken und übersieht dabei wie schnell ein Brand entstehen kann.

Viele Brände entstehen durch technische Defekte, nicht etwa weil jemand fahrlässig mit Feuer hantiert hat. Wenn dies auch noch nachts geschieht bemerken die Bewohner den Brand oder die Rauchentwicklung oft gar nicht, denn Alle im Haus schlafen und nehmen die Gefahr folglich nicht wahr.
Doch bei Bränden ist für die Menschen vor allem die Rauchentwicklung lebensgefährlich. Hier entscheiden Minuten darüber, ob man sich in Sicherheit bringen kann oder nicht. Viele Opfer werden schlafend bewusstlos und ersticken dann. Die häufigste Todesursache bei Bränden ist nicht das Feuer, sondern der Rauch.

Rund 600 Menschen sterben jährlich in Deutschland durch Brände, die Mehrheit davon in Privathaushalten. Bereits drei Atemzüge hochgiftigen Brandrauchs können tödlich sein.
Rauchwarnmelder könnten einige dieser Unglücke verhindern!

Weshalb wir einen solchen Beschützer fürs Haus und Wohnung haben sollten

Fakten, die aufrütteln:

  • Im Brandfall bleiben im Durchschnitt nur ca. 4 Minuten Zeit zur Flucht. Nach 2 Minuten im Rauch kann eine Rauchvergiftung jedoch bereits tödlich enden.
  • 70% der Brandtoten sind nachts zu verzeichnen, aber nur 35% der Brände passieren bei Nacht. Demnach ist gerade dann Schutz durch Brandmelder geboten.
  • Elektrische Defekte sind häufige Brandursachen, nicht etwa Fahrlässigkeit.

Testsieger mit der Note GUT (2,2) bei Stiftung WarentestIn vielen deutschen Bundesländern (z. B. Thüringen, Saarland, Hamburg, …) gilt bereits seit einigen Jahren eine Rauchmelderpflicht für Neu-, Um- aber auch für Bestandsbauten.
Die Übergangsfrist für Baden-Württemberg endete am 31. Dezember 2014.
Bayern ist zum Jahresende 2017 nachgezogen. Thüringen, Berlin und Brandenburg folgen 2018 bzw. 2020.

Zum gegebenen Anlass haben wir uns dazu entschieden unseren brennenstuhl®
Rauchmelder RM L 3100 als Held des Monats Februar vorzustellen.

Dieser wurde von Stiftung Warentest mit der Ausgabe 1/2018 getestet und als Testsieger mit der Note GUT (2,2) ausgezeichnet.

Der Test umfasst viele verschiedene Bewertungen. Überzeuge dich einfach selbst davon und erfahre noch mehr zum Testsieger unter folgendem Link:
https://www.test.de/Rauchmelder-im-Test-4957385-0/

Der brennenstuhl® Rauchmelder RM L 3100 überzeugt außerdem durch folgende Eigenschaften:
Rauchmelder Testsieger

  • Für den Langzeiteinsatz besonders geeignet.
  • VdS geprüft nach DIN EN 14604, Qualitätssiegel Q.
  • 10 Jahre betriebsbereit ohne Batteriewechsel.
  • Geprüfte Langlebigkeit und Reduktion von Falschalarmen.
  • Erhöhte Stabilität, z.B. gegen äußere Einflüsse.
  • 3 V Lithium Batterie fest im Gerät verbaut für ständige Funktionssicherheit.
  • Optische Anzeige der Funktion, mit Testknopf zur Funktionsprüfung.
  • Inklusive Stummschaltfunktion bei Fehlalarm sowie „Nicht-Stören-Funktion“ bei niedrigem Batteriestand.
  • Durchdringendes Alarmsignal 85 dB.
  • Optisches und akustisches Signal bei niedrigem Batteriestand.
  • Inklusive Befestigungsmaterial (für Betondecken geeignet).
  • Signalton: 85 dB

Mehr Informationen zum Testsieger hier!

Das Qualitätssiegel „Q“ ist ein unabhängiges Qualitätszeichen und steht für hochwertige Rauchmelder mit geprüfter Langlebigkeit und höherer Sicherheit vor Fehlalarmen.
Das „Q“-Zeichen als eingetragene Marke des Forums Brandrauchprävention e.V. wird an Hersteller für Rauchmelder lizensiert, wenn der jeweilige Meldertyp die Anforderungen der vfdb-Richtlinie 14/01 erfüllt. Dies wird durch ein unabhängiges, für die technische Prüfung von Rauchmeldern akkreditiertes Prüfinstitut festgestellt und durch ein Zertifikat belegt.
Aus diesem Grund sind wir Mitglied bei: Rauchmelder retten Leben

Organisation Rauchmelder retten Leben

Weitere Informationen unter: www.rauchmelder-lebensretter.de

Kommentar

Bewerte diesen Artikel.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

4 Kommentare

  1. Thomas sagt:

    Ist das akustische Signal. das zur jährlichen Prüfung oder zum Auswechseln des Sensors bei leerer Batterie auffordert, ein Signal in Zimmerlautstärke, oder in der Lautstärke des Alarms?

    1. Cindy sagt:

      Hallo Thomas,
      der Rauchmelder gibt den gleichen lauten Signalton ab, wie im Alarmfall.
      Grüße Cindy

  2. freddy sagt:

    Blinkt die LED im Normalbetrieb? Weil das würde mich im Schlafzimmer stören.

    1. Marc sagt:

      Hallo freddy,
      ja, die LED leuchtet im Normalbetrieb alle 40 Sekunden zur Funktionsprüfung ganz kurz gedämpft auf. Das ist Vorschrift, sonst bekommen Rauchmelder keine Zulassung.
      Damit das kurze Aufleuchten der LED nicht stört, ist diese hinter dem Kunststoff des Testknopfes angebracht, so entsteht nur ein sehr gedämpftes kurzes Leuchten.
      Grüße Marc


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

angle-leftangle-rightclosedownloadenvelope-obre_web_iconsbre_web_iconssearchinfocheckuser