Die Comfort-Line für Wohnbereich & Werkstatt

Produkttesterin Susanne (Lehrerin, 43) hat unser Funkschalt-Set Comfort-Line auf Herz und Nieren geprüft und ihrem Vater Peter damit einen komfortableren Alltag geschenkt. Schlecht zu erreichende Nachttischlampen und die Strahler in seiner Werkstatt steuert der 68-jährige Rentner jetzt bequem per Fernbedienung.

brennenstuhl® Comfort Line Lieferumfang

Ich habe vor kurzem einen Funksteckdosen-Test gemacht und dabei das Funkschalt-Set Comfort-Line von brennenstuhl® ausprobiert. Ich finde die Sets total unkompliziert und wahnsinnig praktisch. Vor allem dachte ich dabei direkt an meinen Vater Peter. Der ist mit seinen 68 Jahren zwar noch sehr fit, das Bücken und in die Knie gehen fällt ihm aber zunehmend schwer – was er sich natürlich niemals eingestehen würde. Ich habe das Ganze also direkt bei ihm Zuhause ausprobiert und ihm als kleinen Luxus für den Alltag geschenkt.

brennenstuhl® Comfort Line brennenstuhl® Comfort Line

Funksteckdosen mit Schutzart IP44 – Nicht nur für den Außenbereich optimal

Da im Set zwei Steckdosen für den Innenbereich und zwei Steckdosen für den Außenbereich enthalten sind, konnten wir direkt mehrere Probleme lösen: Das Schalten der Lampen im Schlafzimmer und der Beleuchtung in der Werkstatt. Der Schalter der Nachttischlampe ist schlecht zu erreichen, da hilft die Fernbedienung enorm. Die Funksteckdosen für den Außenbereich sind übrigens nicht nur für Gartenbeleuchtung praktisch. Mein Vater fand sie auch für die Verwendung in seiner Werkstatt klasse, denn hier staubt es ordentlich, Sägespäne fliegen durch die Luft und es geht auch mal Flüssigkeit daneben. Deswegen hat er dort erst einmal die Strahler codiert, die er vorher umständlich einzeln anmachen musste. Auch hierfür ist also der IP44-Schutz super, der die Steckdosen vor dem Eindringen von Staub und Flüssigkeit absichert.

Schnelle und einfache Installation

Ich bin in technischen Dingen leider nicht so talentiert, fand die Installation des Funkschalt-Sets aber selbsterklärend. Die Funksteckdosen werden einfach dort in die Steckdose gesteckt, wo das Gerät, das man per Fernbedienung an- oder ausmachen möchte, angeschlossen ist. Dann muss nur kurz der Knopf an der Vorderseite der Funksteckdose gedrückt und anschließend der Kanal (A, B, C oder D) mit der ON-Taste der Fernbedienung bestätigt werden. Die Codierung ist somit komplett selbstlernend. Dank des LED-Lämpchens weiß man außerdem direkt, ob die Codierung funktioniert hat. Mit dem Knopf kann man die Steckdosen übrigens auch ohne Fernbedienung an-/ausmachen.

brennenstuhl® Comfort Line Funksteckdosen

Im Lieferumfang enthalten, sind zwei Funkempfänger für den Innenbereich und zwei witterungsbeständige Funkempfänger für den Außenbereich sowie eine Fernbedienung inklusive Batterie. Das Ganze ist gut und volumensparend verpackt. Die Funksteckdosen sind eher pragmatisch und schlicht. Die Gehäuse sind aus stabilem weißen bzw. schwarzem Plastik. Die Fernbedienung ist schön flach und klein. Die Reichweite der Sender/Empfänger ist mit 25 Meter für den Alltag mehr als ausreichend.

Kompatibilität mit älteren Modellen

Übrigens habe ich nach dem Funksteckdosen-Test noch weitere Funkempfänger ergänzt und gemerkt, dass das Set auch mit älteren Modellen kompatibel ist. Ich finde das Preis-Leistungsverhältnis klasse: Man bekommt ein komplettes, flexibel einsetzbares Set für kleines Geld – das nebenbei bemerkt die Codierungen auch bei Stromausfall dauerhaft speichert. Uns hat diese kleine Investition enorm Lebensqualität im Alltag gebracht, beide Daumen hoch beim Funksteckdosen-Test!

Falls du dir das Comfort-Line Funkschalt-Set genauer anschauen willst- klicke hier!

 

Kommentar

Bewerte diesen Artikel.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top Scroll down to content

angle-leftangle-rightclosedownloadenvelope-obre_web_iconsbre_web_iconssearchinfocheckuser