Wohnmobil Camping-Kabeltrommel

Abenteuer Wohnmobil – mit der perfekten Stromversorgung dank Camping-Kabeltrommel

Ganz egal ob du Campingprofi oder Campingneuling bist, wo deine Reise auch immer hingehen mag – die richtige Stromversorgung während deines Urlaubes auf vier Rädern darf auf keinen Fall fehlen!
Wir zeigen dir, wie du die ideale Camping-Kabeltrommel findest und worauf du unbedingt achten solltest.

Aufgepasst – die Campingsaison steht in den Startlöchern!
Rund jeder Dritte von uns plant seinen Camping-Urlaub, rüstet also entsprechend das Fahrzeug oder ist sogar schon auf der Autobahn in Richtung Urlaubsziel.
Doch zum perfekten Urlaub auf vier Rädern gehört weitaus mehr als nur dein Fortbewegungsmittel, denn erst das passende Camping-Zubehör macht deinen Urlaub so richtig angenehm und unvergesslich.

So zählt auf jeden Fall die richtige Stromverteilung dazu, besser gesagt die richtige Kabeltrommel zum Campen. Viele von euch fragen sich vielleicht auch „Wozu Strom im Wohnmobil?“
Ganz einfach: Steckdosen im Wohnmobil funktionieren nicht ohne den passenden Stromanschluss! Außerdem funktionieren viele Geräte auch nur mit Landstrom.
Du hast natürlich auch die Möglichkeit auf Dinge zu verzichten, wie beispielsweise deine geliebte Kaffeemaschine, den Fernseher oder die Klimaanlage …
Ich gehe jedoch stark davon aus, dass das nicht deinem Urlaubsanspruch entspricht.
Aus diesem Grund helfen wir dir beim Thema „Versorgung mit Strom im Wohnmobil“ und beantworten dir dann hoffentlich auch die Frage „Welche Kabeltrommel für’s Camping?“.

Eines solltest Du zu Beginn auf jeden Fall wissen – sofern Du Campingneuling bist:
Stromanschlüsse auf dem Campingplatz sind über Verteilerkästen zu finden, in denen sich zwei Arten von Stromanschlüssen befinden: CEE-Anschlüsse und Schutzkontakt-Anschlüsse. Doch genau diese Verteilerkästen sind nicht unbedingt in unmittelbarer Nähe deines Stellplatzes zu finden.
… So, jetzt kannst du vermutlich auch nachvollziehen, warum eine Stromverlängerung auf dem Campingplatz unverzichtbar ist.

Welche Kabeltrommel für’s Wohnmobil nun die richtige ist und auf worauf du unbedingt vor dem Kauf achten solltest, erfährst du im Folgenden.

Die ideale Camping-Kabeltrommel verfügt über folgendes ..

  • Schutzart IP44 sollte erfüllt sein, das bedeutet die Camping-Kabeltrommel kann ohne Probleme im Außenbereich verwendet werden
  • Ein robustes Gummikabel mit einem Leiterquerschnitt von 2,5 mm² dient als Verbindung zwischen Kabeltrommel und Campingplatz-Stromverteiler
  • Ein gut sichtbares Kabel in Signalfarben sorgt für extra Sicherheit
  • Ausgestattet mit blauem CEE-Stecker 230 V/16 A und einer CEE-Winkelkupplung 
  • Überhitzungsschutz und Kontrollleuchte bei Überhitzung

Die Garant G CEE IP44 Camping-/Maritimkabeltrommel überzeugt genau durch diese Eigenschaften und verfügt zudem noch über den innovativen Pendelgriff „CABLEPILOT“, der für freie Hände beim Transport, praktisches Aufhängen und superschnelles Auf- und Abrollen sorgt.

 brennenstuhl Campingkabeltrommel Made in Germany

Campingstecker

Außerdem ist die „Made in Germany“ Camping-Kabeltrommel von brennenstuhl® mit einer CEE-Winkelkupplung ausgestattet, die über ein 2 m langes Kabel verwendet wird. Dies dient als eine Art „integrierte Verlängerung“ und eignet sich ideal für den direkten Anschluss an dein Wohnmobil. Somit muss die CEE-Trommel nicht hin und her geschleppt werden, sondern kann problemlos an einem Ort, besser gesagt direkt neben deinem Heim auf vier Rädern stehen bleiben.

 

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:

Voraussichtlich ab Mitte Mai diesen Jahres gibt es ein Nachfolgermodell dieser CEE-Kabetrommel, welche über einen Schutzkontakt-Abgang an der Winkelkupplung verfügt. Falls wir dich neugierieg gemacht haben – werf doch am besten einen Blick auf unsere Webseite oder besuche uns auf Facebook, um immer up to date zu sein.

Fazit

Für uns gehört die Camping-Kabeltrommel klar zur Camping-Grundausstattung!
Doch ganz egal wohin deine Reise geht – Sicherheit steht an erster Stelle. Deshalb ist es umso wichtiger, dass du auf die oben genannten Eigenschaften Wert legst und diese beim Kauf berücksichtigst.

 

Kommentar

Bewerte diesen Artikel.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

4 Kommentare

  1. Vincent Albrecht sagt:

    Meiner Erfahrung nach ist es sehr wichtig, dass man mindestens 25 m auf der Trommel haben sollte. Idealer Weise den Kabeltyp H07RN-F 3G2,5 qmm. Vorsicht: Dieses, wie fast jedes flexieble Kabel, wird mit den Jahren porös.

    1. Antonia sagt:

      Hallo Vincent,
      die maximale Kabellänge beim Camping wird durch die DIN VDE 0100-721 definiert und sollte demnach maximal 25m betragen. Beim Kabeltyp können wir dir so zustimmen und ergänzen: Gefordert werden Kabel wie z. B. das H07RN-F oder gleichwertig (N07V3V3), mit einem Leiterquerschnitt von 2,5 mm². Wenn man eine lange Verlängerung in Form einer Kabeltrommel verwendet, ist es aber ganz wichtig, das Kabel immer komplett abzurollen, da man ansonsten nicht den vollen Leistungsbereich nutzen kann, weil die Thermosicherung abschaltet.
      Viele Grüße, Antonia

  2. Matthias Dunkel sagt:

    Hallo, die Aussage „in Italien dürfen nur noch orangene Kabel verwendet werden“ ist schlichtweg falsch. Sollte das anders sein freue ich mich auf Ihre Nachricht mit DIN oder relevanter Vorschrift. LG

    1. Cindy sagt:

      Hallo Matthias,

      wir haben hierzu nochmal recherchiert und müssen dir Recht geben. Es ist keine Vorschrift.
      Aus diesem Grund haben wir die Aussage entfernt.

      Vielen Dank für deine aufmerksame Bemerkung.

      Grüße, Cindy


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

angle-leftangle-rightclosedownloadenvelope-obre_web_iconsbre_web_iconssearchinfocheckuser